Sportverein DJK Baar 1969 e. V. - Kinder trotzten schlechtem Wetter

Fußballcamp

Werbepartner

Kalender

Letzter Monat August 2018 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 31 1 2 3 4
week 32 5 6 7 8 9 10 11
week 33 12 13 14 15 16 17 18
week 34 19 20 21 22 23 24 25
week 35 26 27 28 29 30 31

Nächster Termin

AH-Baar
Sa Aug 25 @17:00 - 18:00 Uhr
DJK Baar - SV Dorsel
Sportpark Baar

AH-Baar
Mi Aug 29 @19:30 - 20:30 Uhr
DJK Baar - SV Ruitsch
Sportpark Baar

Anmeldung

Kinder trotzten schlechtem Wetter

 

Bei herrlichem Sonnenschein startete insgesamt 52 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 – 14 Jahren am Montag den 07.08.2017 mit einer Fahrradtour zum Eifelturm nach Boos. Dort angekommen hatten einige Betreuer bereits die Feuerstelle hergerichtet und es gab leckeres vom Grill und Rohkost.

Nach der Stärkung fanden die Eifelturm-Meisterschaften statt. In Gruppen eingeteilt erhielten sie Jugendlichen einen Fragebogen Rund um die Region. Die Antworten auf die Fragen waren alle rund um den Turm zu finden.

So zum Beispiel:

Wieviele Stufen hat der Turm oder addiere die Meterangaben aller angegebenen Berge.

Nach ca. eineinhalb Stunden waren alle Gruppen mit Ihren Ergebnissen wieder zurück am Ausgangspunkt.

Die Auswertung der Fragebogen ergab nur erste und zweite Plätze. Um den letztendlichen Eifeltum-Meister festzustellen mussten 3 Gruppen ins Stechen.

Nach der Siegerehrung und Preisen für alle, war es Zeit die Heimreise mit dem Fahrrad anzutreten.

Nach knapp zwei Stunden erreichten alle unversehrt wieder den Sportpark Baar und wurden dort von den Eltern abgeholt.

Am zweiten Tag der Ferienwoche besuchte man den Eifelpark in Gondorf. Nach einer guten Stunde Busfahrt gab es kein halten mehr. Im Park angekommen wurden sofort die ersten Fahrgeschäfte gestürmt. Hier konnte auch das Regnerische Wetter nicht abhalten. Mit der Sommerrodelbahn versuchte man die Bestzeiten der anderen zu knacken.

Mit viel Adrenalin im Blut ging es in kleinen Gruppen zu den Tiergehegen.

Hier gab es Heimische und nicht Heimische Tiere zu bestaunen. Am Ende des Rundganges warteten dann eine ganze Reihen an Fahrgeschäften auf die Jugendlichen die alle zu erkunden waren.

Trotz einiger heftiger Regenschauer ließen sich die Kinder von Ihrem Vorhaben nicht abbringen, bevor der Bus alle froh Gelaunt zurück nach Hause brachte.

Das Highlight stand ab Mittwochs auf dem Plan – das Zelten am Sportpark Baar.

Nach dem Aufbau der Zelte, begannen die Aktivitäten rund um den Sportpark Baar. Durch die Betreuer wurde sportliche wie auch geschickliche Aufgaben den Jugendlichen aufgetragen. Zum Abend hin gab es wieder die selbstgemachte Pizza im Lehmbackofen.

Hier konnten sich die Jugendlichen Ihre Pizza nach Herzenslust gestalten und im vorgeheizten Lehmbackofen backen.

Leider machte das Wetter am frühen Abend den Spielen im Freien einen Strich durch die Rechnung.

Nun hieß es runter vom Sportplatz und spielen im trockenen.

Die Nacht verhieß nichts Gutes. Bei Dauerregen blieben leider nicht alle Zelte und Kleidungsstücke trocken.

Nach einer Bestandsaufnahme – was kann noch getragen werden konnte und was nicht, wurden kurzerhand bei den Eltern trockene Sachen bestellt.

Zwischen den Schauern am Donnerstag wurde das Fußballabzeichen auf dem Sportplatz durchgeführt.

Die Jugendlichen die nicht gebunden waren, probten gemäß dem Motto – Musik bewegt, eine Choreographie ein.

Da doch einige am Vormittag mit den frischen Temperaturen zu kämpfen hatten, kam das warme Mittagessen gerade recht.

Wie in den vergangenen Jahren wurde das Mittagessen von der Pizzeria Pistenklause aus Nürburg gesponsert. Es gab das Lieblingsessen fast aller Kinder Spagetti mit Hochfleischsoße und Tomatensoße.

Der Nachmittag wurde vom Wetter her besser, so das man sich wieder ohne nass zu werden ins Freie trauen konnte.

Nun galt es das erlernte vom Vormittag zu verbessern. Mit allen Kindern wurde nun auf Hochtouren an der Choreographie gearbeitet.

Bis spät in die Nacht wurde Musik verinnerlicht und Schritte geprobt.

Da die vorherige Nacht durch den Regen sehr kurz war, war an diesem Abend sehr schnell ruhe auf dem Zeltplatz.

Der nächste Morgen begann wie die anderen Tage auch mit einem gemeinsamen Frühstück. Das Ziel vor Augen, wurden im Anschluss an das Frühstück die Sachen in den Zelten schon einmal zusammengepackt. In Gruppen wurde der Unrat eingesammelt, gespült und gekehrt.

Zum Ende der Ferien am Ort wurde der Tanz aufgezeichnet. Einige Eltern, die Augenzeuge der einstudierten Choreographie waren, Applaudierten begeistert. Teilweise waren Sie verwundert, dass Ihr Kind eine solche Leistung vollbringen kann.

Mit der Aufzeichnung des Videos endete die Ferienfreizeit 2017 im Sportpark Baar.

 

Durch die Kinder wurde den Betreuern bestätigt, dass es eine gelungene Woche war, trotz des schlechten Wetters.

An dieser Stelle soll nicht unerwähnt bleiben, das ohne die Kreissparkasse Mayen, die Volksbank RheinAhr Eifel e. G. und die Pizzeria Pistenklause eine solche Veranstaltung nicht zu leisten wäre.

Nicht zuletzt gilt der Dank natürlich den ehrenamtlichen Betreuern, die Jahr für Jahr Ihren Urlaub für den Erhalt der Ferienfreizeit der DJK Baar und des Lauftreffs Baar entsprechend planen.

 

Video

 

SG Baar

SG Baar

Kreisliga A

FC Andernach SG Ahrtal SG Ahrweiler SG Eich SG Elztal Grafschafter SV TuS Mayen II SG Mendig II Spfr. Miesenheim SC Niederzissen SV Remagen SG Reifferscheid SG Westum
                             
SG Baar

SG Baar

Kreisliga C Mayen

SV Alzheim TuS Hausen II DJK Kruft/Kretz II SV Kürrenberg SG Löf SG Maifeld II SG Mendig III Spfr. Monreal SV Ochtendung FC Plaidt II SC Saffig II SC Wassenach  
                             
                             
SG Baar

SG Baar

BZL Mitte Frauen

SG 99 Andernach SSV Boppard SG Büchel FC Horchheim TuS Rot-Weiss Koblenz SG Mendig VFR Niederfell FC Spessart FC Urbar        
Mannschaften