Newsletter

Werbepartner

Kalender

Letzter Monat August 2017 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 31 1 2 3 4 5
week 32 6 7 8 9 10 11 12
week 33 13 14 15 16 17 18 19
week 34 20 21 22 23 24 25 26
week 35 27 28 29 30 31

Nächster Termin

AH-Baar
Fr Aug 25 @19:30 - 21:00 Uhr
DJK Baar - SV Weiler
Sportpark Baar

Anmeldung

Kappensitzung jährte sich zum 42. Mal in Baar

DJK Baar wartet mit SWR Superfastnachter auf

Pünktlich um 19:11 Uhr eröffnete Sitzungspräsident Georg Wagner zusammen mit dem Elferrat (Sven Braun, Stefan Diederich, Jordan Dontchev, Philip Günther, Sebastian Kalweit, Björn Keppler, Collja Mahn, Peter Müller, Peter Pung, Dennis Schüller, Marcel Schüller), der Thekenmannschaft Virneburg, die 42. Kappensitzung des Sportvereins der DJK Baar.

Wie bereits in den vergangen Jahren waren als erstes die Kleinen der DJK Baar dran. Die beiden Jugendtanzgruppen der DJK Baar, Pink Panthers (F. Bitzhöfer, E. Dumler, V. Dumler, L. Harder, F. Karimi, Z. Karimi, A. Knaus, L. M. Retter, R. Retterath, K. Schön, N. Sztrajt, A. Sulzbach, L. Werner, F. Zepp) und Dancing Queens (A. Borowski, F. Harder, L. M. Nitschke, F. Pung, L. Moor, L. Retterath, S. Retterath, N. Schmitt, M. Romes, J. M. Schuck, K. Schumacher, M. Stuntz, M. Stuntz, A. Wagner) zeigten gekonnt, was sie in den vergangen Wochen einstudiert hatten.

Der zweite Programmpunkt sollte es direkt in sich haben. Mit den SWR Superfastnachtern 2016 standen der Een on de Anne alias Udo Kohn und Thomas Berschbach in der Butt. Das Duo, das schon seit vielen Jahren zusammen auftritt, hat es bereits bis in den Kölner Sitzungskarneval gebracht. Gekonnt spielten die beiden mit dem Zahlreich erschienenen Publikum. Jede Pointe traf ins schwarze. Die Halle konnte sich vor Lachen nicht halten. Am Ende ließ Wagner die beiden nicht von der Bühne ohne ein Versprechen wieder in die Baarer Bütt zu kommen.

 

Weiter im Programm ging es mit der Großen Funkengarde KG Rot Weiß Adenau (Katharina Lehmann, Lotta Stepan, Larissa Grün, Carina Cläsgens, Franzi Lehmann, Julia Schmitt, Nadine Schmitz, Franziska Udelhofen, Saskia Hupperich) mit ihrem Gardetanz, bevor der nächste Redner Heribert Hänzgen in die Bütt stieg.

 

 

  

Hänzgen machte in seiner Rede auf die Missstände und Ereignisse in seiner eigenen Gemeinde und den Nachbargemeinden aufmerksam. So konnten sich viele der Narren an die eine oder andere kuriose Geschichte erinnern.

Nach der Show-Tanzgruppe Revolution (Tamara Gier, Kristina Kettel, Leonie Schäfer, Anika Schäfer, Janine Kürsten, Madeleine Dismon, Daniela Hertel, Lea Hertel, Katrin Hertel, Selina Hertel, Chiara Hertel, Gina Hertel, Katharina Retterath) aus Reifferscheid wurde es königlich. Prinzessin Anke I und Prinz Fred I aus Ettringen mit der Hochsimmer-Garde statteten der Narrhalla einen Besuch ab. Für die Prinzessin war es eine Freude den Baarer Karneval zu besuchen, stand Ihre Hoheit in jungen Jahren selbst schon mehrfach mit verschieden Tänzen auf der Bühne der DJK Baar. Zu der Zeit als Anke Reinold Braun Ihren Lebensmittelpunkt noch in Baar hatte, trainierte Sie verschiedene ortsansässige Tanzgruppen. Ihre Verbundenheit zur Gemeinde ist geblieben.

Der zur Kappensitzung angereiste NCC Nachtsheim brachte gleich zwei Tanzgruppen mit. Die „Gröne Frösche“ (Alina Bach, Eva Hermann, Franziska Brand, Isabel Schneider, Lisa Dörrenberg, Michelle Wagner, Nina Reudelsterz, Teresa Kreuser, Zoe Wendel) und die „Noasemer Früchtchen“ (Susanne Gerharz, Anne Heimermann, Katrin Hermann, Tatjana Jakobs, Verena Jakobs, Cynthia Schmitz, Esther Hermann, Anne Ganser, Sarah Schumacher, Tobias Link). Beide Tanzgruppen konnten mit Ihren Showtänzen das Publikum in ihren Bann ziehen.

Eine Beschwerde über das Essen ließ den Koch die Küche verlassen. De Martin alias Martin Korden aus Adenau konnte das nicht auf sich sitzen lassen, schließlich hatte er einen Ruf zu verteidigen. Er berichtete über die vielen Stationen die er als Koch schon inne hatte, jedoch war keine der Küchen in der Lage seine kulinarischen Experimente weiter zu tragen.

Die Show-Tanzgruppe Caipirinha (Svenja Kettel, Franziska Schneider, Eva Große, Jenny Peffer, Julia Bremm, Yvonne Reuland, Kerstin Koch, Ricarda Klein, Kathrin Schüller-Müller, Sandra Heinrichs) rundete die erste Hälfte der Sitzung ab.

Nach der Pause brachte der Elferrat das Publikum mit einer Gesangseinlage wieder in die richtige Stimmung.

Seit vielen Jahren gehört die Tanzgruppe Flipp-Flapp (Maike Schumacher, Kathrin Kirchhof, Amelie Ahrensmeyer, Kathrin Hoffmann, Jenny Gerz, Jana Holzem, Julia Retterath, Alina Pung) aus Langenfeld schon zum festen Bestandteil der Baarer Kappensitzung. Bereits die Eltern einiger Tanzdamen haben mit der Tanzgruppe schon in Baar auf der Bühne gestanden.

Mit der Ankündigung der nächsten Tanzdarbietung durch den Sitzungspräsidenten erklimmt die Stimmung den Zenit. Die „Alten Herren“ der DJK Baar (Siegfried Thelen, Erich Börder, Patrick Geng, Heribert Hänzgen, Helmut Jonas, Hans-Peter Jonas, Thomas Sztrajt, Markus Schlich, Frank Wohlleben, Andreas Wagner) stellten in diesem Jahr wieder das Männerballett. In kurzen Kilts gekleidet, rockten sie zu Klängen der kölschen Band Brings die Halle. Das Publikum stand auf den Tischen. Es zeigte sich, dass die „Alten Herren“ nicht nur Fußballspielen sondern auch Tanzen können.

 

 

 

 

 

 

 

Angeheizt durch das Männerballett ging das Publikum bei den „Wild Sisters“ (Meike Wagner, Julia May, Jenny Werner, Michelle Retterath, Laura Thelen, Eva Heimermann, Antonia Schomisch, Annalena Groß, Lea Bungarten, Joleen Wagner, Daniel Schomisch, Marc Retterath), der Show-Tanzgruppe aus Baar in die Vollen. In Ihrem Tanz mit dem Motto „Online-Dating“ zeigten die Tänzerinnen und Tänzer, dass sich die lange Vorbereitung gelohnt hat. Eine in Perfektion einstudierte Choreographie brachte die Mehrzweckhalle in Baar zum Bersten. Anna Jütte, die diese Show-Tanzgruppe bereits seit vielen Jahren trainiert, hat es geschafft Ihre Truppe auf den Punkt Top-Fit zu machen. Die Standing Ovations des Publikums zeigten wieder mal, dass sich der Einsatz gelohnt hat.

 

Eddy and Trumpet alias Helmut Wagner beendete die 42. Baarer Kappensitzung mit live gespielten und gesungenen kölschen Hits.

 

 

Zum Schluss bedankte sich Georg Wagner bei den Akteuren und Narren in der Halle, wünschte allen eine schöne restliche fünfte Jahreszeit bis zur 43. Auflage der Baarer Kappensitzung mit einem dreifachen BAAR ALAAF.

SG Baar

SG Baar

Kreisliga A

FC Andernach SG Ahrtal SG Ahrweiler SG Eich SG Elztal Grafschafter SV TuS Mayen II SG Mendig II Spfr. Miesenheim SC Niederzissen SV Remagen SG Reifferscheid SG Westum
                             
SG Baar

SG Baar

Kreisliga C Mayen

SV Alzheim TuS Hausen II DJK Kruft/Kretz II SV Kürrenberg SG Löf SG Maifeld II SG Mendig III Spfr. Monreal SV Ochtendung FC Plaidt II SC Saffig II SC Wassenach  
                             
                             
SG Baar

SG Baar

BZL Mitte Frauen

SG 99 Andernach SSV Boppard SG Büchel FC Horchheim TuS Rot-Weiss Koblenz SG Mendig VFR Niederfell FC Spessart FC Urbar        
Mannschaften